Die panamenische Grenze liegt sehr nahe bei Puerto Viejo, Costa Rica, von daher war die Reise nach Panama ein einfaches Unterfangen. Auch die Einreise war unkompliziert und kostenlos.

Panamá ist vorallen bekannt durch seinen einzigartigen Wasserkanal‘ welcher aus der heutigen globalisierten Welt nicht mehr wegzudenken wäre. Doch auch mit seiner Natur kann das Land punkten. Diese ist oft unberührt und erweitert dich mit einer vielseitigen Pflanzen- und Tierwelt.

Es freut mich nach über 1.5 Jahren in Zentralamerika nun auch das letzte Land in diesem Teil der Welt genauer kennenzulernen.

On November 28, 2017, the journey to a new country followed. Nicaragua, the joy was huge, because this land was described by many travelers as incredible. When entering everything worked out fine and I got a stamp which I still allows me to travel until the beginning of 2018 in this country.

Nicaragua has much to offer, the two well-preserved colonial cities of Granada and Leon and a long Pacific coast with great beaches and good waves are certainly the stars. But the volcanic island on the largest lake in Central America and two small Caribbean islands far away from the coast do not have to hide either. The rest of the country is varied and littered with volcanoes.

There are 19 active volcanoes in Nicaragua, so it will be exciting!

5 Fakten über Panamá / 5 facts about Panamá

Einwohner / population: 4.1 Mio.
Hauptstadt / capital: Panamá City, 880’000 Einwohner / habitants
Sprachen / languages: Spanisch / spanish
Fläche / size: 75.417 km²
Währung / currency: Balboa, 1 Balboa = 0,99CHF